Presse

Datum:  28.03.2013
   
Zeitung/Medium:  Ostsee-Zeitung Grevesmühlen
   
Titel:  Gelungene Symbiose von Musik und bildender Kunst
   
Artikel:  Gelungene Symbiose von Musik und bildender Kunst Erstes Lehrerkonzert im Künstlerhaus war ein Erfolg. Plüschow (OZ) - Die Reihe der Lehrerkonzerte der Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg begann in diesem Jahr inmitten des Landkreises, im Künstlerhaus Schloss Plüschow. Trotz des winterlichen Wetters fanden rund 40 Zuhörer jetzt den Weg dorthin. Sie erlebten ein anspruchsvolles Konzert, das von sieben Lehrern der Kreismusikschule dargeboten und von Gesangslehrerin Relia Paul moderiert wurde. Neben solistischen Darbietungen spielten die Lehrer in verschiedenen Besetzungen auch als Ensemble. Besonders Johannes Daug, ehemaliger Schüler der Kreismusikschule, der Akkordeon in Cottbus studiert, faszinierte die Zuhörer mit seinem Spiel und erhielt stürmischen Applaus. Nach dem Konzert kamen einige Besucher spontan nach vorn und bedankten sich bei den Akteuren für die schöne Darbietung. Die Gastgeberin und Leiterin des Künstlerhauses, Miro Zahra, lud zum Rundgang durch die Ausstellung in ihrem Haus ein. Auch dort zeigte sich das Publikum offen und interessiert und nahm viele neue Eindrücke mit nach Hause. Das nächste Lehrerkonzert findet innerhalb der bundesweiten Aktion „Kultur Gut stärken“ am Sonnabend, dem 25. Mai, um 19.30 Uhr in der Kirche Warin statt.