Chronik


Um einen Überblick zu bekommen, was in welchem Jahr geschehen ist, können Sie sich in dem Chronik Archive die einzelnen Jahre anschauen.


Archiv:   1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 
1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 
2017 2018 2019 



Jahr:   2019

  -   Die Big Band unter Leitung von Hartwig Kessler begeht ihr 25jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert am 23. Februar in der Mehrzweckhalle in Grevesmühlen. Rund 500 Besucher erleben ein wunderbares Konzert, in dessen 2. Teil die NDR Big Band aus Hamburg im Rahmen ihrer Schultour „School’s Out – It’s Big Band Time“ spielt.
Die Big Band ist seit 25 Jahren Sympathie- und Werbeträger unseres Landkreises und gastierte
erfolgreich in vielen Ländern, u.a. in Weißrussland, Italien, Griechenland, Japan und in den USA.

Im Mittelpunkt des traditionellen Instrumentenfests stehen im April die Holzblasinstrumente.
Besucher können an diesem Tag nicht nur die verschiedenen Holzblasinstrumente, ihren Klang und ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten erleben, sondern auch den Ablauf einer Probe des Orchesters „Kunterbunt“.

Zum ersten Mal führt die Kreismusikschule ein Hoffest in der Arbeitsstelle Wismar durch, das trotz regnerischen Wetters am 14. Juni zahlreiche Besucher anlockt, unter den Gästen auch Nordwest-
mecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss und Wismars Bürgermeister Thomas Beyer.
Neben musikalischen Beiträgen von Solisten und Ensembles präsentiert sich der Fachbereich Bildende Kunst unter Leitung von Frau Britta Barth mit einer neuen Ausstellung und es gibt viele Angebote zum Ausprobieren von Instrumenten.

Auf Einladung der Shandong Xiehe University in Jinan besuchen Schüler, Lehrer und Mitglieder des Fördervereins der Kreismusikschule im Juli vier verschiedene Städte in China, geben Konzerte und erleben ein umfangreiches Besichtigungsprogramm. Aldo Pinetzki und Ilya Pril führen Workshops
für Saxophon bzw. Klavier mit chinesischen Studenten durch.

Das Blasorchester der Kreismusikschule repräsentiert den Landkreis Nordwestmecklenburg im September u.a. beim Kreiserntedankfest in Boiensdorf und während der MeLa in Mühlengeez.

Gleich 2 Lehrerkonzerte in einem wundervollen Ambiente gibt es in diesem Jahr: im Juni im Schloss Bothmer in Klütz und im September im Bürgerschaftssaal der Hansestadt Wismar. Dabei geben die
LehrerInnen einen umfangreichen Einblick in ihre Konzerttätigkeit, musizieren auf verschiedenen Instrumenten und stellen sich dabei auch in unterschiedlichen Ensembles vor.
Mit wahren Beifallsstürmen bedankt sich das begeisterte Publikum für die hohen künstlerischen Leistungen.

Großen Anklang findet der Tag des Akkordeon-Ensembles, der bereits zum 3. Mal durch den Landesverband der Musikschulen Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Grevesmühlen ausgerichtet wird.
Das Interesse und die Teilnahme am Landes-Saxophon-Workshop, der traditionell wieder in Wismar durchgeführt wird, sind auch in diesem Jahr sehr groß.

Die Bibliotheksnacht der Stadtbibliothek Wismar im Oktober wird eröffnet vom Kinderchor der Kreismusikschule unter der Leitung von Annette Bellmann. Mit der Geschichte „Das tapfere Schneiderlein“ erfreuen die Mädchen und Jungen die zahlreichen Besucher.

Der Fachbereich Tanz bietet ein neues Übungsangebot in Standard- und lateinamerikanischen Tänzen sowie modernen Tänzen wie Discofox und Mambo an.

2 Jahre nach dem Übergang der Musikschule Wismar zur Kreismusikschule kann ein positives Resümee gezogen werden: Dazu zählen die Einführung neuer Unterrichtsformen, die Erweiterung des Lehrer-Kollegiums, die Steigerung der Schülerzahlen um ca. 150 sowie die Verbesserung der Auslastung und Ausstattung der Unterrichtsräume.


Die Kreismusikschule ist international aufgestellt: 21 Lehrkräfte sind Ausländer; sie kommen
z.B. aus China, Japan, Korea, Finnland, Russland und aus den USA. In einer Serie werden sie
in der regionalen Presse vorgestellt.